Über uns:

Das Unternehmen wurde 1989 als RSK Regionalservice Kabelfernsehen GmbH in Landau/Pfalz gegründet. Der Start in Sachsen erfolgte 1990. Zwei Jahre später firmierte die RSK in die REKA Regionalservice Kabelfernsehen GmbH um. Im gleichen Jahr wurden die ersten Gestattungsverträge in Neustadt und Sebnitz abgeschlossen. 1993 kamen Wohnungsbaugesellschaften in Kamenz, Sebnitz und Neustadt hinzu; es wurden komplette Kabelfernsehanlagen aufgebaut.

REKA-Bild

Um in der Region Sachsen/Sachsen-Anhalt und Thüringen stärker präsent zu sein, entschied die REKA entsprechend ihrem Regionalprinzip, ihren Sitz nach Kamenz zu verlegen.
Die Netze der REKA sind nach dem modernsten Stand der Technik
aus-gestattet. Ihren Kunden stehen zahlreiche analoge und digitale Rundfunk- und Fernsehprogramme zur Auswahl sowie attraktive
Pay-TV-Programme.
Der bedarfsgerechte Ausbau mit Hochgeschwindigkeits-Internet
und Telefonie ist erklärtes Ziel der REKA und wird in den Stadtnetzen Kamenz und Dippoldiswalde erfolgreich angewendet. Als verlässlicher Partner der Wohnungswirtschaft bietet die REKA umfassende Unterstützung von der technischen Planung bis hin zur praktischen Umsetzung von Umbau, Neubau oder Aufrüstung von Kabelanlagen an. Hier bei stehen der Servicegedanke, Kundennähe, ein vernünftiges Preis-/Leistungsverhältnis und bedarfsgerechte Angebote stets im Vordergrund.

Vertrauen Sie unserer langjährigen Erfahrung und fordern Sie einfach eine unverbindliche Beratung oder ein Angebot für Ihr Objekt von uns an.

Ganz gleich, wie die Versorgung bis jetzt geregelt wurde.


   
 

 

Zubehör
Digital-Receiver